Logo
Stadtverwaltung plant interessante Baugrundstücke

Aus der Sitzung des Bau-, Umwelt- und Stadtentwicklungsausschusses

Das Bett des Mühlengrabens wird derzeit instandgesetzt
Das Bett des Mühlengrabens wird derzeit instandgesetzt

Dank ihrer Vorbereitung auf die Sitzung des Bau-, Umwelt- und Stadtentwicklungsausschusses konnten die Ausschussmitglieder die immerhin 16 Tagesordnungspunkte am vergangenen Montagnachmittag zügig abarbeiten. Nach den einleitenden Formalia ging Kerstin Bührmann, Fachbereichsleiterin III, unter anderem auf den Erschließungsstand der Hans-Böckler-Straße ein. Witterungsbedingt und aufgrund schwieriger Leitungslagen konnten die Kanalbauarbeiten im Herbst 2017 nicht das gesteckte Ziel erreichen. Geplanter Fertigstellungstermin sei nunmehr Ende Juli, so Kerstin Bührmann. Weil ebenfalls im Herbst 2017 die Mauerarbeiten am Grundstück Poststraße (gegenüber dem Wasserrad) nicht erfolgen konnten, wurde der Mühlengraben vor einigen Tagen runtergefahren. Sobald der Beton abgebunden ist, werden die Mauerarbeiten fortgesetzt. Der

Der Bereich der ehemaligen Obdachlosen – Unterkunft soll mehrere Bauplätze bieten
Der Bereich der ehemaligen Obdachlosen – Unterkunft soll mehrere Bauplätze bieten

Abschluss der Arbeiten und das Hochfahren des Mühlengrabens soll Ende der Woche erfolgen, sagte die Bauamtsleiterin. Nach Hinweisen zu den derzeit laufenden Straßenunterhaltungsmaßnahmen und zu den Planungen im Rahmen der Dorfentwicklung ging sie auf die Wasserqualität im Juessee ein. Während der Niedrigwasserphase haben Bauhofmitarbeiter im Bereich zwischen Mühlengraben und Freibad tatkräftig die im letzten Jahr aufgetretene Wasserpest aus dem Uferbereich gezogen. Etwa 10 Kubikmeter Biomasse wurde an 8 Arbeitstagen von bis zu 8 Arbeitern entfernt. Wie sich die

Bauarbeiten in der Hans-Böckler- Straße
Bauarbeiten in der Hans-Böckler- Straße

Wasserqualität im Freibadbereich in diesem Jahr entwickeln wird, bleibt aufgrund der starken Witterungsabhängigkeit abzuwarten. Gemeinsam mit dem Verein für Umwelt wird das weitere Vorgehen besprochen, sagte Kerstin Bührmann. Nachdem die Veräußerung der ehemaligen Obdachlosenunterkunft „Am Eichelbach 54/56“ trotz zahlreicher Bemühungen nicht gelungen ist, empfahl der Bauausschuss in der Sitzung dem Rat der Stadt Herzberg, das Gelände als Wohnbaufläche auszuweisen. Bereits im Jahr 2012 hatten sich der Jugend- und Sozialausschuss sowie der Verwaltungsausschuss ausführlich mit dem Thema Spielplätze beschäftigt. Bei regelmäßig durchgeführten Spielplatzkontrollen wurde festgestellt, dass immer weniger Kinder verschiedene Spielplätze nutzen. Diese wurden daraufhin zurückgebaut. Mit noch brauchbaren Spielgeräten wurden andere Spielplätze seitdem aufgewertet.

Zurückgebauter Spielplatz Bebauungsplan „Häxgraben“
Zurückgebauter Spielplatz Bebauungsplan „Häxgraben“

Inzwischen geht die Qualität der Spielplätze vor Quantität. Eine zentrale Stellung wird zukünftig der Domeyer Park nach Abschluss der geplanten Maßnahmen  einnehmen. Wegen häufiger Anfragen nach Bauplätzen empfahl der Bauausschuss jetzt dem Rat, die Grundstücke „Häxgraben“ und „Juesholzgärten – neu“ als Baugrundstücke zu nutzen. Ebenfalls

Planung Bushaltestelle Osteroder Straße
Planung Bushaltestelle Osteroder Straße

wurde dem Beschlussvorschlag, die Erweiterung des Lidl Marktes zu genehmigen, zugestimmt. Mit dem Beschlussvorschlag Stichwort „Ziegengasse“ wurde über die weitere Planung für die Verbesserung der Bushaltestellensituation in der Osteroder Straße beraten und dem Rat Einzelheiten über Aufstellungsbeschluss, Änderung des Bebauungsplanes und Beteiligung anderer empfohlen.  Ebenfalls

Zurückgebauter Spielplatz „Juesholzgärten – Neu“
Zurückgebauter Spielplatz „Juesholzgärten – Neu“

einstimmig wurde der Beschlussvorschlag zur Errichtung einer Seniorenwohnanlage vorrangig als stationäre Pflegeeinrichtung auf dem ehemaligen „Becher-Gelände“ empfohlen.

Text und Fotos: Paul Beier

 

Stadt Herzberg am Harz
erstellt am 16.04.2018



Stichwortsuche

Marktplatz-Cam
Ansicht vergrößern
Ansicht vergrößern
weitere Informationen
weitere Informationen
Engagierte Stadt
Engagierte Stadt
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
weitere Informationen
Veranstaltungen
[05.05.2018 16:00 Uhr]Konzert mit dem Blasorchester Herzberg
[05.05.2018 19:00 Uhr]Konzert: Ensemble Phantastique
[06.05.2018 17:15 Uhr]Herzberger Schlosskonzerte
[13.05.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Internationaler Museumstag
[13.05.2018 18:00 Uhr]Internationale Händel Festspiele
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
---- Herzberg 2015 ---- In 6 Minuten
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Heiraten auf Schloss Herzberg
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Museum Schloss Herzberg
Museum Schloss Herzberg
Bus-Fahrplan
Bus-Fahrplan
Bahn-Fahrplan
weitere Informationen
weitere Informationen
Anreise nach Herzberg
Anreise nach Herzberg